Domain ousd.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt ousd.de um. Sind Sie am Kauf der Domain ousd.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Sparkassen:

Krumme, Christiane: Stiftungen und Sparkassen
Krumme, Christiane: Stiftungen und Sparkassen

Stiftungen und Sparkassen , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 68.90 € | Versand*: 0 €
Reese, Lars: Die Korrektur der Eingruppierung in Sparkassen
Reese, Lars: Die Korrektur der Eingruppierung in Sparkassen

Die Korrektur der Eingruppierung in Sparkassen , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 63.45 € | Versand*: 0 €
Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen
Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen

Multi- und Omnichannel-Management in Banken und Sparkassen , Wege in eine erfolgreiche Zukunft , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 59.99 € | Versand*: 0 €
Die Wertpapiergeschäfte Der Sparkassen - Ralf Jasny  Kartoniert (TB)
Die Wertpapiergeschäfte Der Sparkassen - Ralf Jasny Kartoniert (TB)

Die Studie untersucht die Wertpapiergeschäfte aller 413 deutschen Sparkassen anhand der Jahresabschlüsse aus dem Jahr 2014. Mit umfangreichem Tabellenanhang aller Sparkassen.

Preis: 149.00 € | Versand*: 0.00 €

Warum schließen Sparkassen?

Sparkassen schließen aus verschiedenen Gründen, darunter die Digitalisierung des Bankwesens, veränderte Kundenbedürfnisse und wirt...

Sparkassen schließen aus verschiedenen Gründen, darunter die Digitalisierung des Bankwesens, veränderte Kundenbedürfnisse und wirtschaftliche Überlegungen. Die steigende Nutzung von Online-Banking und mobilen Apps führt dazu, dass weniger Kunden physische Filialen besuchen. Zudem können Sparkassen durch die Schließung von Filialen Kosten einsparen und effizienter arbeiten. Veränderte Kundenbedürfnisse, wie die Nachfrage nach flexibleren Öffnungszeiten und digitalen Services, können ebenfalls dazu führen, dass Filialen geschlossen werden. Letztendlich müssen Sparkassen wirtschaftlich agieren und ihre Geschäftsmodelle anpassen, um langfristig erfolgreich zu bleiben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kundenzufriedenheit Personalabbau Digitalisierung Kostenminimierung Marktkonzentration Wettbewerbsfähigkeit Innovationsfähigkeit Finanzierungsmöglichkeiten Risikominimierung

Sind alle Sparkassen gleich?

Nein, nicht alle Sparkassen sind gleich. Jede Sparkasse ist eine eigenständige Bank und kann daher Unterschiede in ihren Produkten...

Nein, nicht alle Sparkassen sind gleich. Jede Sparkasse ist eine eigenständige Bank und kann daher Unterschiede in ihren Produkten, Dienstleistungen und Konditionen haben. Es gibt jedoch auch Gemeinsamkeiten, da alle Sparkassen Teil des Sparkassenverbands sind und bestimmten Regeln und Standards folgen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sollte man Sparkassen verstaatlichen?

Die Frage, ob Sparkassen verstaatlicht werden sollten, ist umstritten. Befürworter argumentieren, dass eine Verstaatlichung zu ein...

Die Frage, ob Sparkassen verstaatlicht werden sollten, ist umstritten. Befürworter argumentieren, dass eine Verstaatlichung zu einer stärkeren Kontrolle und Regulierung führen würde, um die Stabilität des Finanzsystems zu gewährleisten. Gegner hingegen sehen in der Privatisierung einen Anreiz für Effizienz und Wettbewerb. Letztendlich hängt die Antwort von den spezifischen Bedingungen und Zielen des jeweiligen Landes ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Sparkassen gibt es?

Welche Sparkassen gibt es? In Deutschland gibt es insgesamt über 380 Sparkassen, die jeweils für eine bestimmte Region zuständig s...

Welche Sparkassen gibt es? In Deutschland gibt es insgesamt über 380 Sparkassen, die jeweils für eine bestimmte Region zuständig sind. Jede Sparkasse ist ein eigenständiges Kreditinstitut und gehört einem regionalen Sparkassenverband an. Beispiele für bekannte Sparkassen sind die Sparkasse KölnBonn, die Hamburger Sparkasse oder die Sparkasse Berlin. Die Sparkassen bieten neben klassischen Bankdienstleistungen auch spezielle Angebote für ihre jeweilige Region an und engagieren sich oft auch sozial und kulturell vor Ort.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sparkasse Postbank Commerzbank Deutsche Bank Hypo-Real-Estate Landesbank BayernLB Helaba Nürnberger

Ott, Christian: Unterschied der Geschäftsmodelle von Genossenschaftsbanken und Sparkassen
Ott, Christian: Unterschied der Geschäftsmodelle von Genossenschaftsbanken und Sparkassen

Unterschied der Geschäftsmodelle von Genossenschaftsbanken und Sparkassen , Am Beipiel der Berliner Volksbank und der Mittelbrandenburgischen Sparkasse , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 29.95 € | Versand*: 0 €
Wirksame Führung In Banken Und Sparkassen - Alfred Burkhart  Kartoniert (TB)
Wirksame Führung In Banken Und Sparkassen - Alfred Burkhart Kartoniert (TB)

Dieses Buch gibt einen kompakten Überblick über aktuelle und künftige Ansätze von Führung und die damit verbundenen Herausforderungen in Banken und Sparkassen. Es werden die Wirkungszusammenhänge von unternehmensinternen Rahmenbedingungen und der Persönlichkeit der Führungskraft in einem sich schnell wandelnden Umfeld (be-)greifbar gemacht und neue Führungsansätze kritisch hinterfragt. Führungskräfte und Entscheider können so mit Blick auf das eigene Unternehmen pragmatisch bewerten einordnen und handeln. Anhand praktischer Beispiele erhalten Führungskräfte auf allen Unternehmensebenen Anregungen für ihre eigene Arbeit.

Preis: 59.99 € | Versand*: 0.00 €
Multi- Und Omnichannel-Management In Banken Und Sparkassen  Kartoniert (TB)
Multi- Und Omnichannel-Management In Banken Und Sparkassen Kartoniert (TB)

Die Vertriebs- und Kommunikationsstrukturen von Banken und Sparkassen stehen auf dem Prüfstand. Die Notwendigkeit zur Veränderung liegt darin begründet dass ein singulärer stationärer Vertrieb nicht mehr ausreicht um den aktuellen Nutzungs- und Konsumgewohnheiten im Retail Banking gerecht zu werden. Das vorliegende Buch liefert vor allem Entscheidungsträgern und Praktikern wertvolle Unterstützung den Handlungsbedarf bei der Neugestaltung der Vertriebs- und Kommunikationswege zu erkennen potenzielle Stellschrauben zu identifizieren und gezielte Maßnahmen mit Unterstützung von Best Practice Beispielen und innovativen Geschäftsideen einzuleiten. Aber auch in der Lehre zeigt das Buch Studierenden mit dem Schwerpunkt Banken sehr praxisnah Entwicklungstendenzen in den Vertriebs- und Kommunikationsstrukturen bei Banken und Sparkassen auf. Um dies zu erreichen vereint und verzahnt das vorliegende Buch die Perspektive der Wissenschaft mit den Konzepten und Empfehlungen renommierter Unternehmensberater Bankpraktiker und Fintech Startups.

Preis: 59.99 € | Versand*: 0.00 €
AGB-Banken, AGB-Sparkassen, Sonderbedingungen (Bunte, Hermann-Josef~Zahrte, Kai)
AGB-Banken, AGB-Sparkassen, Sonderbedingungen (Bunte, Hermann-Josef~Zahrte, Kai)

AGB-Banken, AGB-Sparkassen, Sonderbedingungen , Zur Neuauflage Knapp drei Jahre nach Erscheinen der 5. Auflage des Werks sind die darin kommentierten Regelwerke bereits mehrfach modifiziert worden. Treiber waren hier u. a. die Rechtsprechung des XI. Zivilsenats zum AGB-Änderungsmechanismus der Banken (Postbank-Entscheidung) und zahlreiche technischen Neuheiten im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs. Als wichtige gesetzliche Änderung ist die PSD2-RTS zu nennen, in deren Folge neue Anforderungen an Kontozugangsschnittstellen und Sicherheitsverfahren im Internetzahlungsverkehr gelten. Die 6. Auflage trägt all diesen Entwicklungen umfassend Rechnung, bleibt dabei aber gewohnt kompakt. Vorteile auf einen Blick mit neuen Regelungen zum SEPA-Zahlungsverkehr und zum Zahlungsverkehr im Internet Grundlegende Überarbeitung der Bedingungen für den Sparverkehr Ausführliche Kommentierung des neuen AGB-Änderungsmodus Zum Autorenteam Prof. Dr. Hermann-Josef Bunte, Richter am Hanseatischen OLG a.D. ist Rechtsanwalt in Bielefeld. Er gibt zusammen mit Jürgen Ellenberger das Bankrechts-Handbuch heraus und ist Verfasser wichtiger Werke unter anderem zum Kartellrecht. Dr. Kai Zahrte ist gelernter Bankkaufmann und leitet heute als Ministerialrat das Haushaltsreferat in einer Obersten Bundesbehörde. Zuvor war er viele Jahre in verschiedenen Funktionen in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig, zuletzt als Abteilungsdirektor Zahlungsverkehrsrecht beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband e. V. Er war an der Konzeption und Weiterentwicklung der im Werk kommentierten Sonderbedingungen sowie der SEPA-Regelwerke beteiligt. Zielgruppe Für Banken, Sparkassen, Kreditinstitute, Rechtsanwaltschaft, Zivilgerichte, Verbraucherschutzorganisationen, Bankkunden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 6. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230120, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Gelbe Erläuterungsbücher##, Autoren: Bunte, Hermann-Josef~Zahrte, Kai, Auflage: 23006, Auflage/Ausgabe: 6. Auflage, Keyword: Überweisungsverkehr; Lastschrift; IBAN; Online-Banking; Allgemeine Geschäftsbedingungen; Starke Kundenauthentifizierung; SEPA, Fachschema: Bank - Bankgeschäft ~Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB~Kondition (Geschäftsbedingung)~Handelsrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XLIV, Seitenanzahl: 1098, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: Verlag C.H. Beck oHG, Länge: 143, Breite: 199, Höhe: 66, Gewicht: 1268, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2180139, Vorgänger EAN: 9783406700217 9783406666360 9783406612008 9783406581243 9783406555039, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 189.00 € | Versand*: 0 €

Sind alle Sparkassen gleich?

Nein, nicht alle Sparkassen sind gleich. Obwohl sie alle dem Sparkassenverband angehören, handelt es sich um eigenständige Institu...

Nein, nicht alle Sparkassen sind gleich. Obwohl sie alle dem Sparkassenverband angehören, handelt es sich um eigenständige Institute, die regional organisiert sind. Das bedeutet, dass jede Sparkasse ihre eigenen Produkte, Services und Konditionen anbieten kann. Zudem können sich die Größe, das Filialnetz und die digitalen Angebote von Sparkasse zu Sparkasse unterscheiden. Es lohnt sich daher, die verschiedenen Sparkassen in der eigenen Region zu vergleichen, um die passende für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bank Finanzierung Kredit Geldanlage Sparplan Investition Vermögen Kapital Wertpapier

Welche Sparkassen mobiles Bezahlen?

Welche Sparkassen bieten mobiles Bezahlen an? Das mobile Bezahlen wird von vielen Sparkassen in Deutschland angeboten, darunter di...

Welche Sparkassen bieten mobiles Bezahlen an? Das mobile Bezahlen wird von vielen Sparkassen in Deutschland angeboten, darunter die Sparkasse Berlin, die Sparkasse KölnBonn, die Sparkasse München und die Sparkasse Hamburg. Kunden können mit ihren Smartphones oder Smartwatches kontaktlos bezahlen, indem sie ihre Karte in der entsprechenden App hinterlegen. Dies ermöglicht eine bequeme und sichere Zahlungsmethode im Alltag. Welche Sparkasse bietet mobiles Bezahlen in Ihrer Region an?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sparkasse Mobiles Bezahlen Bank App NFC Kontaktlos Sicherheit Technologie Zahlungsmethode

Wie ist die Sparkassen-App?

Die Sparkassen-App bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und ermöglicht es den Nutzern, ihre Konten und Transaktionen bequem...

Die Sparkassen-App bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und ermöglicht es den Nutzern, ihre Konten und Transaktionen bequem von ihrem Smartphone aus zu verwalten. Sie bietet auch Funktionen wie Überweisungen, Kontostandsabfrage und die Möglichkeit, Kontoauszüge einzusehen. Die App wird von den meisten Nutzern als zuverlässig und sicher empfunden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum schließen so viele Sparkassen?

Warum schließen so viele Sparkassen? Dies könnte verschiedene Gründe haben, wie zum Beispiel die Digitalisierung des Bankwesens, w...

Warum schließen so viele Sparkassen? Dies könnte verschiedene Gründe haben, wie zum Beispiel die Digitalisierung des Bankwesens, wodurch immer mehr Kunden ihre Bankgeschäfte online erledigen und weniger Filialen benötigt werden. Auch der demografische Wandel und die sinkende Nachfrage nach traditionellen Bankdienstleistungen könnten eine Rolle spielen. Zudem könnten wirtschaftliche Faktoren wie Kostenreduktionen und Effizienzsteigerungen dazu führen, dass Sparkassen Filialen schließen. Es ist wichtig, die genauen Gründe für die Schließungen zu analysieren, um angemessene Maßnahmen zu ergreifen und die Zukunftsfähigkeit der Sparkassen zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Fusionen Digitalisierung Kostendruck Effizienz Konkurrenz Niedrigzinsen Strukturwandel Rationalisierung Filialschließungen Rentabilität

Pavlov, Stefanie: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Sparkassen in Deutschland
Pavlov, Stefanie: Auswirkungen der Digitalisierung auf die Sparkassen in Deutschland

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Sparkassen in Deutschland , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Musacchio, Maria: Elektronische Bezahlverfahren und deren Umgang in den Sparkassen
Musacchio, Maria: Elektronische Bezahlverfahren und deren Umgang in den Sparkassen

Elektronische Bezahlverfahren und deren Umgang in den Sparkassen , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Abwicklung Öffentlich-Rechtlicher Sparkassen Im Einheitlichen Abwicklungsmechanismus - Kai Peters  Kartoniert (TB)
Abwicklung Öffentlich-Rechtlicher Sparkassen Im Einheitlichen Abwicklungsmechanismus - Kai Peters Kartoniert (TB)

Die SRM-Verordnung über den einheitlichen Abwicklungsmechanismus ist die zweite Säule im Konzept der Europäischen Bankenunion und gilt auch für die öffentlich-rechtlich organisierten Sparkassen in Deutschland. Das Abwicklungsrecht wirkt sich bereits vor einer Verschlechterung der Finanzlage auf den normalen Geschäftsbetrieb einer Sparkassen aus. Die in einer Ausfallsituation zur Verfügung stehenden Abwicklungsstrategien und die anderen Sanierungsoptionen für eine Sparkasse bilden den zentralen Untersuchungsgegenstand. Insbesondere bei dem innovativen Abwicklungsinstrument der Gläubigerbeteiligung dem sog. Bail-in-Instrument geraten die Ausgestaltung der Abwicklung nach der SRM-Verordnung und das herkömmliche Recht der kommunalen Sparkassen in einen grundlegenden Konflikt.

Preis: 24.40 € | Versand*: 0.00 €
Agb-Banken  Agb-Sparkassen  Sonderbedingungen - Hermann-Josef Bunte  Kai Zahrte  Leinen
Agb-Banken Agb-Sparkassen Sonderbedingungen - Hermann-Josef Bunte Kai Zahrte Leinen

Zur NeuauflageKnapp drei Jahre nach Erscheinen der 5. Auflage des Werks sind die darin kommentierten Regelwerke bereits mehrfach modifiziert worden. Treiber waren hier u. a. die Rechtsprechung des XI. Zivilsenats zum AGB-Änderungsmechanismus der Banken (Postbank-Entscheidung) und zahlreiche technischen Neuheiten im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs.Als wichtige gesetzliche Änderung ist die PSD2-RTS zu nennen in deren Folge neue Anforderungen an Kontozugangsschnittstellen und Sicherheitsverfahren im Internetzahlungsverkehr gelten.Die 6. Auflage trägt all diesen Entwicklungen umfassend Rechnung bleibt dabei aber gewohnt kompakt.Vorteile auf einen Blick mit neuen Regelungen zum SEPA-Zahlungsverkehr und zum Zahlungsverkehr im Internet Grundlegende Überarbeitung der Bedingungen für den Sparverkehr Ausführliche Kommentierung des neuen AGB-Änderungsmodus Zum AutorenteamProf. Dr. Hermann-Josef Bunte Richter am Hanseatischen OLG a.D. ist Rechtsanwalt in Bielefeld. Er gibt zusammen mit Jürgen Ellenberger das Bankrechts-Handbuch heraus und ist Verfasser wichtiger Werke unter anderem zum Kartellrecht.Dr. Kai Zahrte ist gelernter Bankkaufmann und leitet heute als Ministerialrat das Haushaltsreferat in einer Obersten Bundesbehörde. Zuvor war er viele Jahre in verschiedenen Funktionen in der Sparkassen-Finanzgruppe tätig zuletzt als Abteilungsdirektor Zahlungsverkehrsrecht beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband e. V. Er war an der Konzeption und Weiterentwicklung der im Werk kommentierten Sonderbedingungen sowie der SEPA-Regelwerke beteiligt.ZielgruppeFür Banken Sparkassen Kreditinstitute Rechtsanwaltschaft Zivilgerichte Verbraucherschutzorganisationen Bankkunden.

Preis: 189.00 € | Versand*: 0.00 €

Was ist eine Sparkassen Debitkarte?

Eine Sparkassen Debitkarte ist eine Bankkarte, die von Sparkassen ausgegeben wird und es ihren Kunden ermöglicht, bargeldlose Zahl...

Eine Sparkassen Debitkarte ist eine Bankkarte, die von Sparkassen ausgegeben wird und es ihren Kunden ermöglicht, bargeldlose Zahlungen zu tätigen. Im Gegensatz zu einer Kreditkarte wird der Betrag direkt vom Girokonto des Kunden abgebucht. Die Debitkarte kann sowohl für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im In- und Ausland als auch für das Abheben von Bargeld am Geldautomaten genutzt werden. Sie bietet somit eine bequeme und sichere Möglichkeit, Transaktionen durchzuführen, ohne immer Bargeld mit sich führen zu müssen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Banking Karte Zahlung Geld Konto Kredit Kunden Sicherheit Transaktion Girokonto

Sind alle Sparkassen miteinander verbunden?

Nein, nicht alle Sparkassen sind miteinander verbunden. Jede Sparkasse ist ein eigenständiges Institut und gehört einem regionalen...

Nein, nicht alle Sparkassen sind miteinander verbunden. Jede Sparkasse ist ein eigenständiges Institut und gehört einem regionalen Sparkassenverband an. Diese Verbände sind wiederum Mitglieder des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), der als Dachverband fungiert. Obwohl es einen gewissen Austausch und Kooperationen zwischen den Sparkassen gibt, sind sie rechtlich und wirtschaftlich eigenständige Institute. Jede Sparkasse hat ihre eigenen Kunden, Bilanzen und Geschäftsstrategien, die unabhhängig von anderen Sparkassen sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Verbindung Bankennetzwerk Geldtransfer Online-Banking Filialnetz Kreditinstitut Finanzplatz Bargeld Zahlungsverkehr

Was ist ein Sparkassen Depot?

Ein Sparkassen Depot ist ein spezielles Konto, das von Sparkassen angeboten wird, um Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und Investme...

Ein Sparkassen Depot ist ein spezielles Konto, das von Sparkassen angeboten wird, um Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und Investmentfonds zu halten. Es dient als Verwahrstelle für diese Wertpapiere und ermöglicht es den Kunden, diese zu kaufen, zu verkaufen und zu verwalten. Ein Sparkassen Depot bietet in der Regel auch verschiedene Dienstleistungen wie Beratung, Research und Informationen zu den Finanzmärkten. Kunden können über ihr Depot auf ihr Wertpapierportfolio zugreifen und Transaktionen online oder persönlich durchführen. Es ist eine sichere und bequeme Möglichkeit, in den Wertpapierhandel einzusteigen und sein Vermögen langfristig zu vermehren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Investment Bank Savings Account Financial Security Assets Portfolio Brokerage Management

Was ist eine Sparkassen Kreditkarte?

Eine Sparkassen Kreditkarte ist eine Kreditkarte, die von Sparkassen, also regionalen deutschen Banken, ausgegeben wird. Mit diese...

Eine Sparkassen Kreditkarte ist eine Kreditkarte, die von Sparkassen, also regionalen deutschen Banken, ausgegeben wird. Mit dieser Karte können Kunden weltweit bargeldlos bezahlen und Geld abheben. Die Kreditkarte bietet zudem verschiedene Zusatzleistungen wie Versicherungen, Bonusprogramme oder Rabatte bei Partnerunternehmen. Die Nutzung der Karte ist in der Regel an ein Girokonto bei der Sparkasse gebunden und kann je nach Kartenmodell mit unterschiedlichen Konditionen und Gebühren verbunden sein. Insgesamt bietet die Sparkassen Kreditkarte eine bequeme und sichere Möglichkeit, Zahlungen zu tätigen und finanzielle Flexibilität zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Sparkassen Kreditkarte Bank Zahlungsmittel Guthaben Gebühren Sicherheit Versicherung Bonusprogramm Akzeptanz

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.